Tina Tschage – Sprecherin

Gerne lasse ich mich als Referentin für Ihren Event einladen!

Auf der Bühne sprühe ich vor Energie! Und ich erzähle gerne auch mal aus meinem eigenen Leben - schon allein deshalb wird während Veranstaltungen mit mir nicht nur intensiv an Themen gearbeitet, sondern auch viel gelacht! Neugierig?

Dann melden Sie sich doch einfach und wir schmieden einen Plan, der zu Ihrer Zielgruppe und Ihrem Thema passt.

Es ist nichts Großes ohne Leidenschaft vollbracht worden,noch kann es ohne solche vollbracht werden.

Georg Wilhelm Friedrich Hegel, dt. Philosoph

Hier klicken, um die Lightbox zu öffnen

Auswahl meiner Themen

Liebe-Volleres leben

Gott, mein Nächster und ich: Vom dreifachen Gebot der Liebe.
Und wie es lebendig wird.

Die Liebe Gottes ist einzigartig, aber auch vielfältig: maßgeschneidert für jeden von uns. Wie können wir uns von ihm lieben lassen? Und wie seine Liebe erwidern?

Im Zentrum steht das sogenannte Doppelgebot der Liebe: „Du sollst den Herrn, deinen Gott, von ganzem Herzen, von ganzer Seele, mit deiner ganzen Kraft und all deinen Gedanken lieben. Und: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.“ Gott lieben, das bedeutet nicht nur, unseren Nächsten lieben, sondern auch: uns selbst lieben. Manchmal ist das die größte Herausforderung. Wunderbar alltagsnah und pointiert zeigt Tina Tschage, wie ein Kreislauf der Liebe entstehen kann. Mit einem Herzen, das schlägt: für Gott, andere und uns selbst.

Tina Tschage – Buch: Gott, mein Nächster & ich

Das Buch zum Thema

Verlag: SCM R.Brockhaus
ISBN: 978-3-417-26822-5
Seitenzahl: 208

Schön ohne aber.

Wie wir von Körperhass zu Körperliebe finden.

Über 90% aller Frauen weltweit ihren Körper beschreiben mit Worten wie "abstoßend" und "schrecklich"? Das bewegt mich sehr... Und über BH-Größen sollten wir viel mehr sprechen! Denn auch hier: 80% aller Frauen tragen die falsche Größe, und das ist kein optisches, sondern ein orthopädisches Problem...

Dieses Buch ist eine Schatztruhe wahrer Lebensgeschichten. Von Frauen und Männern, die lernten, statt antrainierter Lügen die Wahrheit über ihren Körper zu glauben. Menschen, die ein echtes Bewusstsein über sich erlangten. Menschen, die sich mit Gott verbunden fühlen, denen seine Weisheit und Liebe zur Verfügung steht.

Hoffnungsvolle Lichtblicke können auch das eigene Leben erhellen – und mit einem Event zu diesem Thema möchte ich genau dazu anstoßen: Schaffen Sie sich den Freiraum zum Scheitern, Aufatmen und Durchatmen. Brechen Sie zu Ihrem bestmöglichen Leben auf! Entdecken Sie die Liebe zu Ihrem Körper und überwinden Sie den Hass sich selbst gegenüber!

 

Auf das Leben!

Die großen und kleinen Meilensteine des Lebens feiern.

Von der Geburt über den ersten Schultag, die erste eigene Wohnung, die verhauene Prüfung bis hin zur Goldenen Hochzeit und zum Tod als letztes Fest – das Leben bietet so viele Anlässe, die es zu feiern und zu würdigen gilt. Fröhliche Meilensteine ebenso wie Alltags-Glanzpunkte und traurige Momente.

Mein Anliegen für alle Menschenskinder: Umarme das Leben mit allem, was es dir zu bieten hat. Feiere die Höhen und Tiefen deines Lebens! Aber welche Möglichkeiten gib es, diese kleinen und großen Anlässe zu gestalten?

Gerne liefere ich viele konkrete Ideen dazu. Denn es macht nicht nur große Freude, sondern kann auch heilsam sein, an entsprechenden Wegmarken einmal inne zu halten, zu reflektieren, zu gedenken und zu feiern.

 

 

Das Leben genießen

Leben in Fülle: Wie geht das eigentlich?

Jesus hat es versprochen – und trotzdem fehlt mir was. Wir machen uns gemeinsam auf den Weg, glückliches Leben zu entdecken. Wir werden Miesmacher entlarven und Strategien finden, wie wir sie in Mutmacher wandeln können.

Unser Umgang mit Gefühlen und Bedürfnissen – unseren eigenen und die der anderen – spielt dabei eine große Rolle. Denn wenn Denken und Fühlen im fröhlichen Miteinander sind, sehen wir auch die Fülle, die jedem von uns gegeben ist. Egal, was uns noch fehlen mag.

Körpersignale erkennen und deuten

Mein Bauchgefühl und ich: Körpersignale deuten, entspannter leben.

Denken und Fühlen im fröhlichen Miteinander. Lernen, wie sich wohltuendes und entspanntes Leben anfühlt. Menschen lassen sich heute gerne von Kopf und Verstand steuern. Motiviert von neusten Ergebnissen aus der Hirnforschung und der Neurobiologie will dieses kleine Training anregen, nicht mehr nur vernünftige, sondern auch gefühlvolle und damit kluge Entscheidungen zu treffen.

Das Training richtet sich an alle, die von der wissenschaftlichen Legitimation des Bauchgefühls profitieren möchten und lernen wollen, sowohl den Verstand als auch das Gefühl in ihr Leben und ihre Entscheidungen einzubeziehen.

Achtsamkeit

Burnout-Prophylaxe – oder: Was du heute kannst besorgen, das verschiebe ruhig mal auf morgen!

Die Entdeckung der Muße. Statt einer aufgesetzten Anti-Stress-Verordnung darf heute jeder lernen, sich eigenverantwortlich und nachhaltig in Einklang mit sich selbst zu bringen.
Dieses Trainings-Angebot klärt über körperliche und seelische Stresszustände auf und zeigt individuelle Wege zu Ruhe und Entspannung. Anschauliche Erklär-Einheiten wechseln sich ab mit der praktischen Entdeckung der eigenen Persönlichkeit (gern anhand des persolog © Persönlichkeitsmodells) und dem Forschen nach dem, was jeder Einzelne braucht, um wohltuende Resilienz zu entwickeln.

Es geht weniger um Work-Life-Balance als um ein erfülltes und erfolgreiches Leben, das gerne auch gut tun darf.

Leben in Gemeinschaft

Früher war man Großfamilie – und heute? Auf dem Weg zu mehr Gemeinschaft im Leben.

Immer mehr Menschen leben allein. Single-Haushalte nehmen stark zu, junge Familien zermürbt die Frage der Kinderbetreuung und die älter Werdenden stehen auf dem Abstellgleis. Dabei sehnen wir Menschen uns nach Zugehörigkeit und ehrlichem Miteinander. Es gibt unzählige praktische und mitmenschliche Gründe, die für ein Leben in enger Gemeinschaft mit anderen sprechen.

Gemeinschaft, die über den sonntäglichen Gottesdienst hinausgeht, tut uns gut und bringt uns zum Leuchten. Leben in Gemeinschaft ist die beste Voraussetzung, den eigenen Glauben zu erden und im Glauben und Leben zu wachsen. Und das heißt nicht, dass man in einer WG leben muss! Während diesem Seminar entdecken wir die Vielfalt von Gemeinschaft – da ist für jeden das Richtige dabei.

GLÜCK

Woher kommt mein Glück?

Glück – was für ein großes Wort. Jeder will es, aber nur wenige scheinen es zu haben. Manch einer mag es empfinden, bis die nächste Pechsträhne kommt. Was ist Glück eigentlich – und was haben Religion und Glaube mit Glück zu tun?

Auf der Suche nach dem glücklichen Leben bewegen wir uns zwischen Sehnsucht und Wirklichkeit, zwischen Glauben und Zweifelns, zwischen Dankbarkeit und Unverständnis.

 

Persönlichkeit entdecken

Mich selbst und andere besser verstehen lernen: Eine Entdecker-Zeit mit dem persolog© Persönlichkeitsmodell.

Warum reagiere ich, wie ich es tue – und warum sind andere, wie sie sind? Anhand eines wissenschaftlich fundierten und gleichermaßen leicht anzuwendenden Modells begeben wir uns in die wohltuende Analyse des eigenen Verhaltens und entdecken auch die Verhaltensweisen anderer. Die Einzigartigkeit eines jeden Menschen wird hier sichtbar. Diese zu verstehen und zu feiern hilft, besser mit sich selbst und auch mit Anderen zu kommen. Stärken entdecken und Persönlichkeiten entwickeln – darum geht es in diesem Seminar.

Leben als Single

Solo leben – und zwar glücklich?!

Ganz nach dem Motto „Unser Beziehungsstatus entscheidet nicht über unser Glück. Das tun wir selbst!“ motiviere ich Singles zu einem glücklicheren Leben. Wie geht das eigentlich: Die Miesmacher des Single-Lebens entlarven und in Mutmacher wandeln – wie lange auch immer der Beziehungsstatus andauern mag? Ich bin selbst Single und liefere provozierend, offen, humorvoll und sehr authentisch Tipps, sich aus der Frustfalle zu befreien.

Mit diesem Thema ermutige ich alle Einzelstücke – ob alleinstehend, verwitwet, vorübergehend Single oder in welchem Beziehungsstatus auch immer – zur Entdeckung eines erfüllten Lebens. Wir werden uns Zeit füreinander nehmen und unsere Fragen, Sehnsüchte und Probleme offen ansprechen: Wie „ticken“ Menschen, die nicht in einer Ehe oder Partnerschaft leben? Wie sind ihr Lebensgefühl und ihr Lebensstil, was sind ihre Wünsche und Träume? Wie und wo finden Singles Gemeinschaft und Beziehungen, auch jenseits der Partnersuche? Und was können Paare und Familien zum Glück der Singles beitragen – und andersherum?

Tina Tschage – Buch: Einzelstueck

Das Buch zum Thema

Verlag: SCM Hänssler
ISBN: 978-3-7751-5678-3
Seitenzahl: 272

Na, dann melden Sie sich doch – ganz einfach!

Zur Kontaktseite